Főoldal > Hírek > Newspaper > NÉMET – Sprachtraining

NÉMET – Sprachtraining

Besuchen Sie unsere Medienpartner und in der Originalsprache zu lesen auf der ganzen Welt Nachrichten, Artikel und Informationen! Die www.hirmagazin.eu Online-Medien ist in allen unseren Lesern, Besuchern zur Verfügung!

Machen Fernsehen oder Computerspiele gewalttätig?

Gewalt in den Medien trifft auf besonderes Interesse, weil die Medien reale und fiktive Gewalt in einem Ausmaß darstellen, wie es in der Wirklichkeit nicht vorkommt. Diese konzentrierte Mediengewalt lässt befürchten, dass sie einen schlechten Einfluss auf die Einstellungen oder das Verhalten der Zuschauer oder Computernutzer haben könnte. Deshalb hat sich die Medienwirkungsforschung intensiv mit dem Thema Gewalt auseinandergesetzt – ...

Tovább »

Social-Media-Analyse Facebook macht noch keinen Kanzler (+ Videos)

Facebook hat Donald Trump beim Einzug ins Weiße Haus maßgeblich geholfen. Das ist ein Ergebnis eines zweijährigen Forschungsprojekts an einer Münchner Hochschule. Als Kanzlermacher tauge das Netzwerk aber noch nicht. Doch der Erfolg der AfD im Netz lässt aufhorchen. Von Jürgen P. Lang, BR München 30 Millionen Dollar hat US-Präsident Donald Trump für seinen Online-Wahlkampf ausgegeben, das meiste davon steckte ...

Tovább »

Priorität – Migration

Auf dem Weg zu einer Europäischen Migrationsagenda Das Leid Tausender von Migranten, die bei der Überfahrt über das Mittelmeer ihr Leben aufs Spiel setzen, hat uns alle erschüttert. Selbstverständlich kann und soll kein EU-Land diesem ungeheuren Druck allein standhalten. Wie die EU auf das Problem reagieren könnte, umreißt die Europäische Kommission in ihrer Migrationsagenda. Sie verknüpft darin innen- und außenpolitisches ...

Tovább »

Europas Migrantenkrise: Ansichten aus Mitteleuropa

Schauen wir uns um! “Wir werden uns an dem Wahnsinn der Brüsseler Elite nicht beteiligen.” Viele sogenannte Asylbewerber haben sich geweigert, nach Mittel- und Osteuropa umzuziehen, weil die finanziellen Vergütungen dort nicht so großzügig sind wie in Frankreich, Deutschland oder Skandinavien. Außerdem sind Hunderte von Migranten, die nach Estland, Lettland, Litauen umgesiedelt wurden – Staaten, die zu den ärmsten in der ...

Tovább »

Zahlreiche Flüchtlinge zeigen sich „wegen Terror“ selbst an

Die Zahl der Ermittlungsverfahren wegen islamistischen Terrors in Baden-Württemberg steigt. Bei der Generalstaatsanwaltschaft in Stuttgart gingen im laufenden Jahr 30 neue Fälle dazu ein. Das waren 19 mehr als im gesamten Vorjahr, wie ein Sprecher auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur mitteilte. Ein Grund sei eine wachsende Zahl von Selbstanzeigen in Asylverfahren. Bisher gibt es Stuttgarts Generalstaatsanwalt Achim Brauneisen zufolge 100 ...

Tovább »

Eine heikle Frage lässt das neue Traumpaar außen vor

Emmanuel Macron hat Sinn für Theatralik und Symbole. Auch den ersten deutsch-französischen Ministerrat seiner Amtszeit will er als einen Neubeginn der Beziehungen inszenieren. Doch er meint es ernst mit der Intensivierung des deutsch-französischen Verhältnisses, das in den vergangenen Jahren eher an eine leidige Zwangsehe denn an eine Liebesbeziehung erinnerte. Nur wenige Tage nach seiner Wahl führte ihn seine erste Auslandsreise nach ...

Tovább »

Um Deutschland steht es schlechter als gedacht

Eigentlich könnten sich die Vermessungsingenieure der Weltwirtschaft ihre Arbeit sparen. Hunderte von Wissenschaftlern versuchen alljährlich, die Wettbewerbsfähigkeit der Volkswirtschaften einzuschätzen und zu vergleichen. Tausende von Zahlen werden erhoben, durch die Computer gejagt und anschließend interpretiert. Heraus kommt ein Ranking, das Auskunft darüber gibt oder zumindest geben soll, welches Land besonders wirtschaftsfreundlich operiert und wo sich Betriebe am besten ansiedeln, um ...

Tovább »

„Das ist meine schwerste Stunde“

Die Aufräumarbeiten in Hamburg laufen – auch auf politischer Seite. Brennend ist die Frage nun, welche Verantwortung der Erste Bürgermeister Olaf Scholz (SPD) trägt. Und welche Konsequenzen aus den Krawallen für ihn gezogen werden. Es sei sicher seine schwerste Stunde als Bürgermeister, sagte Scholz dem „Hamburger Abendblatt“. Und weiter: „Das sind schwere Stunden für die Stadt – natürlich geht es ...

Tovább »

Die Nacht, in der im Schanzenviertel die Anarchie ausbrach

Es war nach Mitternacht, als die Polizei schließlich doch ins Schanzenviertel einrückte. Unterstützt von drei seit Stunden über dem Stadtteil dröhnenden Hubschraubern. Von Wasserwerfern und Räumfahrzeugen. Mehrere Hundertschaften der Polizei sowie Sondereinsatzkommandos rückten in Richtung der „Roten Flora“ vor und beendeten damit endlich einen Zustand der Anarchie wie ihn Hamburg, wie ihn auch dieser an aus-dem-Ruder-laufenden-Demonstrationen und Krawallen nicht eben ...

Tovább »

Schäuble sagt wegen Sicherheitslage Termin ab

Zum Auftakt des G-20-Gipfels in Hamburg ist die Lage am Freitagmorgen nach einer Krawall-Nacht erneut eskaliert. Hunderte Demonstranten versuchten, in die Hochsicherheitszone um den Tagungsort der Staats- und Regierungschefs vorzudringen, um den Ablauf des Gipfels zu stören. An verschiedenen Stellen der Stadt gingen Autos in Flammen auf, Demonstranten blockierten einen wichtigen Knotenpunkt im Hamburger Hafen. Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble musste wegen ...

Tovább »

Kinderpornoplattform mit fast 90.000 Mitgliedern abgeschaltet

Ermittler haben eine Darknetplattform zum Austausch von Kinderpornografie mit fast 90.000 Mitgliedern abgeschaltet. Der 39-jährige mutmaßliche Betreiber aus dem hessischen Landkreis Limburg-Weilburg wurde bereits am 12. Juni festgenommen, wie die Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt am Main am Donnerstag mitteilte. Die Plattform namens “Elysium” hatte demnach mehr als 87.000 Mitglieder. <a href=”https://ww251.smartadserver.com/call/pubjumpi/10034/(vermischtes_story)/4459/S/1/Newsteam;Kinderpornografie;Limburg;166326884?” target=”_blank”></a> Über das Darknet tauschten sie den Angaben zufolge weltweit kinderpornografische ...

Tovább »

Nur Stunden nach Kims Waffentest lassen USA Raketen starten

Die USA haben einen Tag nach Nordkoreas Test einer ballistischen Interkontinentalrakete „härtere Maßnahmen“ gegen Pjöngjang angekündigt. Als Warnung an Machthaber Kim Jong-un hielten das amerikanische und das südkoreanische Militär zudem am Dienstag eine gemeinsame Raketenübung ab. Für diesen Mittwoch hat die US-Regierung eine Dringlichkeitssitzung im UN-Sicherheitsrat beantragt. Wie zuvor US-Präsident Donald Trump auf Twitter verurteilte auch Außenminister Rex Tillerson in einer schriftlichen ...

Tovább »

„Orakel von Basel“ warnt vor neuer Schuldenkrise

Die Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ) ist für ihre pessimistische Weltsicht bekannt. Das Institut, zuweilen auch „Orakel von Basel“ genannt, mahnt gern und immer wieder vor allerlei Blasen an den Märkten. So auch in dem Jahresbericht, den die Dachorganisation der Notenbanken am Sonntag veröffentlicht hat. „Die hohe Verschuldung der privaten Haushalte könnte das Wachstum bremsen, insbesondere wenn höhere Zinssätze zu ...

Tovább »

Deutschland droht bei Brexit-Beute leer auszugehen

Großbritannien wird erst im März 2019 aus der EU austreten – aber schon jetzt wird das Fell verteilt. Beim EU-Gipfel am Donnerstag wird ein heftiges Gezerre um die Brexit-Beute erwartet. Es geht um den künftigen Sitz von zwei lukrativen EU-Agenturen, die bisher in London angesiedelt waren. Es ist ein Kampf um Geld, Jobs und Ehre. Von europäischer Solidarität keine Spur ...

Tovább »

Athen blockiert Rückführung von Migranten aus Deutschland

Athen blockiert Rückführung von Migranten aus Deutschland

Über die Grenze nach Deutschland kommen immer noch mehr Migranten, als neu an den Küsten Italiens und Griechenlands anlanden. In diesem Jahr reisten bis Ende Mai laut Bundesinnenministerium schon wieder 77.148 Migranten nach Deutschland, die angaben, auf der Suche nach Schutz zu sein. Für die beiden wichtigsten Ersteinreisestaaten präsentierte die Internationale Organisation für Migration (IOM) mit Stand Mitte Juni folgende ...

Tovább »

Dieser Supertanker zeigt das Scheitern des Öl-Kartells

Der Beweis, dass der Plan der Ölkönige gescheitert ist, findet sich auf dem Atlantik, 850 Kilometer südlich der Kanaren. Dort treibt die „Saiq“, ein 330 Meter langer Supertanker, beladen mit zwei Millionen Barrel Nordseeöl. Bis vor Kurzem fuhr das Schiff im Auftrag des Konzerns Shell mit 13 Knoten Richtung China. Aber dann stoppte der Kapitän plötzlich die Maschinen. China, das ...

Tovább »

Theresa Mays fragwürdiges Brexit-Geschenk an Europa

Es ist alles detailliert durchgeplant. Gegen 10.45 Uhr am Montag werden die britischen Unterhändler mit Brexit-Minister David Davis an der Spitze das Berlaymont-Gebäude betreten, die Herzkammer der EU mitten im Brüsseler Europaviertel. Eine kurze Begrüßung mit dem Unterhändler der Europäer, dem Franzosen Michel Barnier. Punkt elf Uhr wird dann die erste Runde der Gespräche über einen Austritt Großbritanniens aus der ...

Tovább »

Schwere Ausschreitungen in Rigaer Straße – Barrikaden in Flammen

Mülltonnen und Autos in Flammen, fliegende Pflastersteine: Gegen Mitternacht ist es in der Rigaer Straße in Berlin-Friedrichshain zu schweren Ausschreitungen gekommen. Dutzende Randalierer zündeten alles an, was sie finden konnten, und attackierten Polizisten. Das bestätigte die Polizei gegenüber der WELT. „Es flogen Flaschen und Böller“, sagte ein Sprecher der Polizei. Auch Autos und ein Toilettenhäuschen gingen in Flammen auf. Baustellenabsicherungen ...

Tovább »

US-Marinehelikopter von iranischem Laser geblendet

In der Straße von Hormus soll es Medienberichten zufolge zu einer „unsicheren und unprofessionellen“ Begegnung zwischen drei Booten und einem Helikopter der US-Marine und einem iranischen Angriffsschiff gekommen sein. Der Helikopter wurde infolge des Zwischenfalls von einem Laser geblendet, der an Bord des iranischen Schiffs angebracht war, berichtet unter anderem der Sender CNN. Zu der Begegnung sei es gekommen, während ...

Tovább »

Mehrere Tote bei Großbrand in Londoner Hochhaus

Bei einem Großbrand in einem Hochhaus im Westen Londons sind mehrere Menschen ums Leben gekommen und mindestens 50 verletzt worden. Die Verletzten wurden in fünf verschiedene Krankenhäuser gebracht, wie die Rettungskräfte am Mittwochmorgen mitteilten. 200 Feuerwehrleute kämpften gegen die Flammen in dem 27-stöckigen Grenfell Tower, in dem sich Augenzeugen zufolge möglicherweise immer noch Menschen aufhielten. Augenzeugen berichteten, Menschen seien aus ...

Tovább »

Polizistin nach Kopfschuss an Münchner S-Bahnhof in Lebensgefahr

Polizistin nach Kopfschuss an Münchner S-Bahnhof in Lebensgefahr

Nach einem Schusswechsel im Münchner S-Bahnhof Unterföhring ist am Dienstagmorgen eine 26-jährige Polizistin schwer verletzt worden. Sie schwebt zur Zeit in Lebensgefahr. Drei weitere Personen, darunter auch der Täter, nach ersten Erkenntnissen ein 37-Jähriger Deutscher aus dem Raum München, wurden leicht verletzt. Die Tat habe sich gegen 8.30 Uhr morgens auf dem Bahnsteig ereignet, sagte eine Sprecherin des Münchner Polizeipräsidiums ...

Tovább »

Bundesregierung prüft die Senkung der Mehrwertsteuer

Die Forderungen nach einem deutlichen Abschmelzen der hohen Leistungsbilanzüberschüsse Deutschlands werden immer lauter – und könnten dafür sorgen, dass die Mehrwertsteuer hierzulande sinkt. Die Kritik an der deutschen Handelsbilanz reicht inzwischen vom Internationalen Währungsfonds (IWF) über die EU-Kommission bis zu den Präsidenten Emmanuel Macron und Donald Trump. Deutschland könne es sich nicht länger leisten, diese Kritik zu ignorieren, sagt der ...

Tovább »

Wir brauchen jetzt Lösungen gegen den islamistischen Terror

Wir brauchen jetzt Lösungen gegen den islamistischen Terror

Es ist wieder soweit. Das Brandenburger Tor leuchtet, diesmal in den Farben des britischen Union Jack. Im Gedenken an die Opfer des Terroranschlags von London. Auf Twitter kursiert derweil der Hashtag „OneLoveManchester“. Eine Solidaritätsbekundung mit jener Stadt, in der vor zwei Wochen ein Islamist bei einem Selbstmordanschlag auf ein Pop-Konzert mehr als 20 Menschen tötete. Es ist zur traurigen Routine ...

Tovább »

„Rock am Ring“ geräumt – Polizei nimmt zwei Männer fest

Máris találtak bűnbakokat a német fesztivál leállítása miatt

Nach dem Terroralarm beim Musikfestival „Rock am Ring“ hat die Polizei in Hessen zwei Männer festgenommen. Die beiden waren Mitarbeiter eines Subunternehmens, dass mit dem Festivalveranstalter zusammengearbeitet hat. Mindestens einer von ihnen ist nach Informationen der WELT Salafist. Zunächst hatte die „Bild“-Zeitung über die Festnahme berichtet. Dem Bericht nach habe am Freitagabend die Befürchtung bestanden, dass die beiden Männer etwas ...

Tovább »

„… und damit drücke ich mich noch sehr zurückhaltend aus“

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat den angekündigten Rückzug der USA aus dem Klimaabkommen als sehr bedauerlich bezeichnet: „Und damit drücke ich mich noch sehr zurückhaltend aus.“ Das Pariser Abkommen sei nötig, „um unsere Schöpfung zu bewahren“. Deutschland werde seine Verpflichtungen einhalten. Merkel betonte Deutschlands Entschlossenheit zum Festhalten an der Vereinbarung. “Diese Entscheidung kann und wird uns alle, die wir uns ...

Tovább »

Mit dieser Summe haftet Deutschland für die EZB-Politik

In zwei Wochen wird die Bundesbank ihr 60-jähriges Jubiläum feiern. Sinnigerweise wollen die Währungshüter die „Grenzen im Notenbanking“ ausloten, so lautet das Motto der Veranstaltung. Eine Grenze dürfte dabei vermutlich eher nicht so genau ausgeleuchtet werden. Die Frage nämlich, wie viele Risiken eine Notenbank in ihre Bilanz nehmen kann, bevor ihre Glaubwürdigkeit dahin ist. Die Frage beschäftigt die Finanzwelt schon ...

Tovább »

Zentralrat der Muslime befürwortet Kreuz auf Kuppel

Der Berliner Senat sowie Vertreter von Grünen und Linksparteifordern, dass, anders als ursprünglich geplant, kein Kreuz auf der rekonstruierten Kuppel des Berliner Stadtschlosses errichtet wird. Ihr Argument: Ein Kreuz gefährde die weltanschauliche Neutralität des Gebäudes und der Institution, die dort einziehen wird, das Humboldt-Forum. Ist das plausibel? Ein Anruf bei Aiman Mazyek, dem Vorsitzenden des Zentralrats der Muslime in Deutschland. ...

Tovább »

Sellering tritt wegen Krebserkrankung zurück und bringt Schwesig ins Spiel

Sellering tritt wegen Krebserkrankung zurück und bringt Schwesig ins Spiel

Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsident Erwin Sellering (SPD) tritt aus gesundheitlichen Gründen von all seinen Ämtern zurück. Das teilten der SPD-Landesverband und die Schweriner Staatskanzlei am Dienstag in Schwerin mit. Er habe Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig, 43, als Nachfolgerin sowohl für das Amt des Regierungs- als auch das des SPD-Landesparteichefs vorgeschlagen. Sellering nannte in einer Mitteilung eine völlig überraschend festgestellte Lymphdrüsen-Krebserkrankung als Grund für ...

Tovább »
WordPress Lightbox